Bildung für ganzheitliche
Ayurveda Koch- und Esskultur

voneinander lernen | gemeinsam essen | miteinander leben

Die Hofküche macht wieder auf
Ab Dienstag, den 12.05.
Neu: Auch Freitagmittag ayurvedisches Essen

Besondere (Öffnungs-)Zeiten

Wie ihr im Buchungskalender sehen könnt, gibt es momentan an vier Wochentagen mittags die ayurvedische Hofküche. Das heißt, dass zu den bekannten „Buffettagen“ auch der Freitagmittag hinzukommt. Alle Veranstaltungen an Wochenenden fallen vorerst aus. Die besonderen Zeiten und Umstände haben uns auch veranlasst, die Uhrzeiten und den Ablauf etwas anzupassen: Von 12:30 Uhr bis 13:30 Uhr ist Essensausgabe. Es gibt keinen gemeinsamen Beginn und es ertönt kein Gong. So soll sich alles etwas entzerren, also kommt innerhalb dieses Zeitraums, wann es euch am besten passt. Trotzdem und gerade jetzt bitten wir alle Gäste um Rücksicht und Ruhe. So kreieren wir gemeinsam – auch wenn sich im Außen die Umstände ändern – eine friedvolle Atmosphäre von innen heraus.

Bitte NUR über den Buchungskalender anmelden

Jede Anmeldung per Mail, Whatsapp, SMS, Mailbox oder andere Wege (außer dem Buchungskalender) können wir nicht annehmen! Einer der vielen Gründe dafür ist, dass wir die Obergrenze der Gästeanzahl nicht einfach aufweichen können, um den Mindestabstand zu gewährleisten.

Das konsequente Nutzen des Kalenders für alle ist auch eine gute Übung unabhängig von Corona. Wenn wir genau wissen, wieviele Leute kommen, findet nicht nur jeder einen Platz. Wir können dann auch noch besser für die exakte Personenanzahl Essen zubereiten. Und nicht für die Tonne

Bestimmungen und Verantwortung

Unser Hygienekonzept umfasst viele Bereiche und noch mehr Aufwand und Mühe bei Planung und Umsetzung. Trotzdem kann es nur gelingen, wenn jeder von euch mitmacht. Neben unseren Vorbereitungen und Regeln ist es besonders wichtig, dass jeder Mensch auch in Eigenverantwortung handelt. Also informiert euch in den ausführlich bereitstehenden Nachrichten, kommt mit Mundschutz, haltet die Abstände von 1,5 Meter ein und seid genau wie beim Reden, Schweigen und Essen einfach bewusst. Das Leben schenkt uns mal wieder die beste Übung.

Letzte Bestellmöglichkeit im EMPORT-Shop

Um uns zu unterstützen, hatte EMPORT unsere Produkte in ihren Online-Shop aufgenommen. So hat uns jeden Bestellung von Ghee, Chutney und Gewürzmischungen in dieser besonderen Zeit geholfen. Und ihr konntet euch etwas Gutes von uns zu euch nach Hause holen. Die Aktion läuft jetzt bald aus, also nutzt gerne die letzten Tage und Möglichkeiten zum Bestellen, wenn ihr denn möchtet. An einer zukünftigen Dauerlösung arbeiten wir auch schon. Zum Einkaufen vor Ort könnt ihr natürlich nach wie vor auf den Hof kommen.

Mai-Rundebrief & Aufruf zur Mandelrettung

Liebe Gäste und Freunde,

ab kommenden Dienstag, den 12.05., wird in der Hofküche wieder gekocht und wir verspüren große Freude. Denn dann dürfen wir mit euch wieder unser Essen teilen, das wir aus besten Zutaten und mit Liebe zubereiten. Manches wird anders sein und anderes altbekannt. Und manchmal werden Dinge sogar wieder wie früher: Die Straßensperrungen sind aufgehoben, die Straßen sind erneuert und ihr könnt uns von allen befahrbaren Richtungen kommend ansteuern.

 

Die neue alte Hofküche

Der Name „Ayurveda-Buffet“ ist nicht mehr so ganz passend, denn es wird kein offenes Buffet geben. Deshalb lest ihr jetzt „Hofküche“. Denn hier kochen wir und hier bereiten wir für euch die Speisen zu. Und von hier aus geben wir sie auf Tellern raus. Bucht euch wie gewohnt über den Buchungskalender euren Platz oder eure Plätze.

 

Neu: Hofküche am Freitag

Der bisherige Wochenzyklus wird um den schönen Freitagmittag erweitert.

Ihr findet im Buchungkalender für die kommenden Wochen also Termine ab dem 12.05.2020 für jeweils:

 

Dienstag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag

 

Es erklingt kein Gong um 13.00 Uhr, wir möchten gerne alles etwas entzerren. Nicht nur in der Schlange, sondern auch zeitlich. Deshalb beginnen wir mit der Ausgabe des Essens ab 12.30 Uhr. Wer sich eine Pfanne mitbringen möchte, um sie befüllen zu lassen und mitzunehmen, darf das gerne tun. Schreibt es bitte in den Buchungskommentar.

 

Die Herausforderung bleibt groß

Alle Workshops und Seminare fallen jetzt erstmal aus. Es wird auch keine Essen am Sonntagabend geben und auch das so toll angelaufene „Samstag’s um 12“ findet erst einmal nicht statt. Das alles hat verschiedene Gründe. Manches hat mit dem stetigen Wandel und unserer Entwicklung zu tun. Anderes mit der schwierigen Umsetzbarkeit aufgrund der aktuellen Lage und den Bestimmungen. Wir sagen ja zum Leben und nehmen die Situation an.

 

Es war zuletzt fordernd für uns und das bleibt es auch. Denn all die Maßnahmen, die es umzusetzen gilt, erhöhen unsere Kosten und sie verringern die Einnahmen. Auf eine zeitweilige Preiserhöhung verzichten wir trotzdem und freuen uns einfach über jeden Besuch und Einkauf. Wer trotzdem spenden möchte, darf das an der Kasse gerne sagen und tun. Wir bedanken uns schon jetzt.

 

Apropos Danke

Ja apropos. Wir fühlen tiefe Dankbarkeit in unseren Herzen für sehr vieles in der letzten Zeit. Für all die Nachrichten, die uns zuletzt erreicht haben und all die Zusprüche und Angebote der Hilfe und Unterstützung. Jede/r, der/die diesen Rundbrief liest, trägt schon mit den eigenen Gedanken etwas bei und gemeinsam gestalten wir so die Welt.

 

Auch bei EMPORT möchten wir uns bedanken, dass wir in den vergangenen Wochen unsere Produkte in ihren Online-Shop stellen durften, sodass ihr dort fleißig bestellen konntet. Das ist bald vorbei und die Produkte werden wieder rausgenommen. Deshalb jetzt nochmal der finale Hinweis: Mit jeder Bestellung helft ihr uns sofort weiter und tut euch selbst etwas Gutes. Jedes Mal freuen wir uns darüber ein bisschen „Dützhof“ zu jemandem zu senden.

Rettet die Mandeln

Neben unseren Chutneys und Gewürzmischungen legen wir euch auch noch ein tolles EMPORT-Produkt ans Herz: Die Bio-Mandeln sind super lecker, aber ihre Mindesthaltbarkeit endet im Juni. Sie sind noch einwandfrei, aber (Lebensmittel-)Gesetz ist Gesetz. Deshalb schlagt da gerne zu.

 

Die Mandeln kommen aus Spanien und sind unbewässert angebaut worden. Bei dem Mandel-und-Nuss-Bewässerungs-Wahnsinn auf der Welt darf das deutlich gesagt sein. Es ist ein Paradebeispiel für die Arbeit von EMPORT: Nah am Ursprung guter, echter Lebensmittel. Wer ein paar Einsatz-Ideen braucht: Müsli, Frühstücksbrei, Dessert, Smoothie, Chutney…

Oder macht es so wie wir zuletzt beim Mittagessen auf dem Dützhof und zaubert euch aus frischem Bärlauch, den Mandeln, Olivenöl und Salz ein tolles Pesto.

Und für die, die sich schon daran gewöhnt haben, so leicht auf unser Sortiment zugreifen zu können: Wir entwickeln gerade einen Weg, damit ihr uns auch in Zukunft und dauerhaft im Online-Shop findet.

 

Bis bald

Nochmal: Danke, dass ihr da seid. Danke, dass ihr uns unterstützt. Danke, dass ihr mitmacht und diesen wunderbaren Weg mit uns beschreitet.

 

In einer unserer Morgenrunden der vergangenen Tage hat Uschi uns mit einem Zitat frei nach Robin Sharma in den Tag geleitet. Ich möchte es gerne mit euch teilen: „Veränderungen sind anfangs schwer, in der Mitte chaotisch und am Ende wunderbar.“

Wir wünschen euch Gesundheit, Freude und Frieden.

 

Herzlichst,

 

Euer Dützhof-Team

Workshop: Gewürze

 Die Koordination und Integration von Gewürzen – ins Essen und ins Leben.

Beherzt und mutig Gewürze zu verwenden erhöht die Kreativität. Es schult die Sinne, lässt die Natur kennenlernen und erleben, stärkt Selbstheilungs– und Immunkräfte, ist eine preiswerte Medizin und Vorsorge, schmeckt lecker und macht sehr viel Freude.

 

Alle 14 Tage: Samstags um 12

Seele, Geist und Körper nähren – auf dem Dützhof und im Alltag

Auch Samstagmittag gibt es jetzt bei uns ein Ayurveda-Buffet. Noch reichhaltiger wird das Ganze, indem wir uns vorher  um 12 Uhr – eine Stunde lang über verschiedene Wege den Themen des Lebens nähern. Ob Workshop, Vortrag oder Mediatation. Ob Gewürze, Kochen, Ayurveda, Gesundheit, Leben und Kosmos. Wir verbinden altes und neues Wissen mit Bekanntem und verknüpfen es mit den Herausforderungen des Alltags. Liebevoll und für jeden zugänglich.

 

Ayurveda-Buffet

Für jeden Di., Mi., Do. um 13.00 Uhr und jeden zweiten Sonntag um 18.00 Uhr können Gäste sich über den Buchungskalender zum Ayurveda-Buffet anmelden. Das wechselnde Essen aus verschiedensten Gemüsesorten und Gewürzen wird liebevoll aufeinander abgestimmt. Die von uns und unseren Gästen geschätzte Atmosphäre, macht das Essen noch zuträglicher. Jeder Besucher, der Achtsamkeit und Rücksicht walten lässt, wird sie wahren und miterzeugen. Mehr erfahren ›

Füreinander da sein, miteinander wirken

Wo kommen die Bio-Nahrungsmittel her, die wir zum kochen verwenden und aus denen wir unsere Gewürzmischungen herstellen? Wer sorgt dafür, dass sie fair gehandelt und naturgerecht gewachsen sind? Schnells Kostbarkeiten und Firma EMPORT zeigen, wie eine fruchtbare Kooperation aussehen kann.

Aktuelles, Zeitloses, Wissenswertes: Schnells Blog

Heilsame Gedanken: Der Geist bestimmt die Materie

Heilsame Gedanken: Der Geist bestimmt die Materie

Woran du denkst, das ziehst du in dein Leben. Denn mit deinen Gedanken gestaltest du die Welt. Viele Mechanismen sorgen dafür. Dein (Glücks-) Hormonhaushalt und andere biochemische Prozesse unterliegen zum Beispiel dem Einfluss deiner Gedanken. Auch die Wirkung deiner Worte, die Gespräche und Taten lenken, gehört dazu. Worte sind auch nur geformte Gedanken. Der Geist bestimmt die Materie. Das ist Kausalität.

mehr lesen
Wie ein Falkenjunges: Ayurveda und die Übung des Lebens

Wie ein Falkenjunges: Ayurveda und die Übung des Lebens

Und so kam es, dass der kleine Falke seine ersten unbeholfenen Flugübungen absolvierte und sich abmühte, von Tisch zu Tisch zu flattern. Gleichzeitig hielt Uschi Schnell nebenan einen kurzen Vortrag. Und immer wieder verwies sie ihre Zuhörer dabei darauf, was es zu tun gilt: Üben!

mehr lesen
Das Gold der Küche

Das Gold der Küche

Geklärte Butter, Butter(rein)fett oder das Gold der ayurvedischen Küche – für Ghee gibt es viele Namen. In ihrer Anzahl werden die aber noch übertroffen von den positiven Eigenschaften, Wirkungsweisen und Einsatzmöglichkeiten der gesunden Substanz. In unserer Küche...

mehr lesen